Erst abgedrängt, dann abgehauen

Unfall: Überschlagen und quer auf A3 liegengeblieben

Rodgau - Die Polizei sucht dringend Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Samstagmorgen auf der Autobahn 3 zwischen den Anschlussstellen Hanau und Obertshausen ereignet hat. Bei dem Unfall wurde ein junger Autofahrer verletzt.

Kurz vor 5 Uhr war ein 23-jähriger Autofahrer auf der A3 unterwegs in Richtung Köln und nutzte die mittlere Spur. Wie die Polizei berichtet, zog plötzlich von rechts ein weißer Wagen herüber. Der junge Mann wich nach links aus und prallte gegen die Betongleitwand. Sein Wagen überschlug sich und blieb quer auf der Autobahn stehen. Der 23-Jährige erlitt leichte Blessuren.

Der Verursacher scherte sich weder um den Verletzten aus Mainaschaff noch um den Schaden von rund 5000 Euro und fuhr weiter. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 06183/91155-0.

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion