Drei Verletzte bei Unfall auf A3

+
Wegen der Rettungsarbeiten wurde die A3 in Richtung Köln für etwa eine Stunde gesperrt.

Rodgau (nb) - Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 hat heute Nachmittag drei Verletzte gefordert. Eine Person wurde so schwer verletzt, dass sie mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste.

Nach Angaben der Polizei hatten sich auf der Autobahn 3 in Richtung Köln auf Höhe der Anschlusstelle Hanau (Gemarkung Rodgau) zwei Fahrzeuge berührt. Die beiden Fahrer fuhren auf den Standstreifen, um sich den Schaden anzusehen und Personalien auszutauschen.

Bilder von den Rettungsarbeiten

Drei Verletzte bei Unfall auf A3

Ein weiterer Autofahrer raste daraufhin in die am Standstreifen stehenden Wagen. Dabei wurde eine Person schwer verletzt. Sie musste mit einem Helikopter in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher und eine weitere Person erlitten leichte Verletzungen. Die Fahrbahn wurde für etwa eine Stunde gesperrt.

Quelle: op-online.de

Kommentare