Unfall in Jügesheim

Vorfahrt missachtet: Vier Personen verletzt

+

Rodgau - Vier leicht verletzte Personen und rund 11.000 Euro Sachschaden sind die vorläufige Bilanz der Polizei bei einem Verkehrsunfall gestern Abend im Stadtteil Jügesheim.

Kurz vor 19 Uhr war ein 41 Jahre alter Mann aus Rodgau mit seinem Wagen in der Haingrabenstraße unterwegs. Weil er nach Ansicht der Ordnungshüter an der Einmündung zur Babenhäuser Straße nicht die Vorfahrregel „rechts vor links“ beachtete, prallte er mit einem schwarzen Auto zusammen, an dessen Steuer ebenfalls ein 41 Jahre alter Mann saß.

Die Wucht des Zusammenstoßes war so heftig, dass der schwarze Wagen noch gegen eine Hauswand fuhr. Sowohl die beiden Fahrer, als auch die Mitfahrer, darunter ein 12 Jahre alter Junge, wurden mit Kopfschmerzen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

dr

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion