Lkw-Unfall auf Autobahn

+
Der Fahrer des Lkw ist ersten Angaben zufolge unverletzt.

Rodgau (baw/nb) - Nach einem Unfall auf der A3 musste die Autobahn zunächst gesperrt werden. Im Stau kam es noch zu einem weiteren Zusammenstoß.

Gegen 9 Uhr ist es zu einem Unfall auf der Autobahn 3 gekommen. Nach Angaben der Polizei  fuhr ein Lkw in Höhe der Raststätte Weiskirchen Richtung Köln auf einen anderen Lastwagen auf. 

Bilder vom Unfall

Lkw-Unfall auf Autobahn 3

Dabei wurde der Fahrer des hinteren Wagens eingeklemmt, er konnte jedoch leicht verletzt befreit werden, es entstand ein Sachschaden von 80.000 Euro.

Die Autobahn wurde zunächst vollgesperrt und die Fahrzeuge stauten sich auf mehrere Kilometer. Nach einer Stunde konnte der Verkehr über den Standstreifen abgeleitet werden.

Im Stau kam es noch zu einem Folgeunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw, dabei wurde jedoch niemand verletzt.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare