Unfallursache noch unklar

Beifahrerin stirbt bei Frontalcrash

+

Rodgau/Dietzenbach - Eine 23-jährige Frau aus Rodgau hat einen Verkehrsunfall zwischen Jügesheim und Waldacker nicht überlebt. Die Beifahrerin verstarb noch am Unfallort.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos ist am Samstag eine 23 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Die zwei Fahrer der Wagen wurden nach Polizeiangaben schwer verletzt. Demnach fuhr ein 22-jähriger Mann aus Rodgau mit seiner 23 Jahre alten Beifahrerin am frühen Morgen auf der Kreisstraße 174 von Jügesheim in Richtung Dietzenbach-Waldacker, als er in einem Waldstück mit dem Auto eines 40-jährigen Rodgauers frontal zusammenstieß.

Durch den Aufprall fing der Wagen des 22-Jährigen Feuer. Seine Beifahrerin aus Rodgau konnte zwar von anderen Verkehrsteilnehmern noch aus dem Auto befreit werden, verstarb aber noch an der Unfallstelle. Der entgegenkommende 40-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Dietzenbach befreit werden. Die beiden Männer wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand Totalschaden, die Straße war lange Zeit voll gesperrt. Warum die beiden Autos zusammenkrachten, ist auch einen Tag nach dem Unfall noch völlig unklar.

Bilder vom Unfallort

Tödlicher Unfall bei Jügesheim

dpa/dani

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion