Ausgewichen und gegen Lkw geprallt

Verkehrsrowdy flüchtet nach Unfall auf der B45

+

Rodgau - Ein noch unbekannter Verkehrsrowdy hat auf der B45 einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfallhergang gesehen haben.

Wie die Polizei berichtet, kam ein noch nicht ermittelter Autofahrer von der Beschleunigungsspur der Autobahn 3 und zog von dort aus direkt auf die Überholspur der Bundesstraße 45 in Rodgau. Auf dieser Spur wollte gegen 6.15 Uhr gerade ein schwarzer Volkswagen einen anderen Verkehrsteilnehmer überholen.

Da der Passat nicht rechtzeitig abbremsen konnte, musste er, um einen Zusammenstoß mit dem Rowdy zu vermeiden, nach rechts ausweichen und stieß dabei mit einem Lastwagen zusammen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt einfach fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu scheren. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 6000 Euro geschätzt. Zeugen, die den Unfallhergang gesehen haben, werden gebeten sich unter der Rufnummer 06183/91155-1 zu melden.

dr

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion