Vielfältiger Spaß in den Ferien

Rodgau (bp) - Ferien und nichts als Langeweile? Nicht in Rodgau, denn in der ersten Ferienwoche geht es schon los und die Ferienspielaktivitäten der Stadt starten. Dafür gibt es noch freie Plätze. Den Anfang machen die Ferienspiele in Weiskirchen am 27. Juni.

Für zwei Wochen können sich die Kids sportlich austoben, in Projektgruppen arbeiten, an Ausflügen teilnehmen und natürlich am letzten Abend mit den neuen oder alten Freunden im Bürgerhaus übernachten.

Wenn sich jetzt doch noch ein paar Kinder – oder deren Eltern – für die Ferienmaßnahmen der Stadt Rodgau interessieren, können sie sich an Peter Konrad unter Telefon 24411 oder an die Jugendabteilung unter Telefon 693-1168 wenden. Die Angebote finden sich auch im auf derHomepage der Stadt unter Kultur und Freizeit.

Die Ferienspiele in Jügesheim starten in der Wilhelm-Busch-Schule mit einem ähnlichen Programm am 18. Juli ebenfalls für zwei Wochen. Hier könnten sich noch 12 Kinder anmelden. Ein klein wenig anders geht es in der Kinderstadt im Jugendhaus Dudenhofen zu. Vom 11. Juli bis zum 22. Juli wählen sich die Kinder einen Bürgermeister, werden in unterschiedlichen Berufen tätig und haben in den Freizeitphasen at, viel Spaß und Abwechslung. Für die Stadt werden noch ein Dutzend Neu-Bürger gesucht.

Das Sportcamp findet ab 25. Juli bis zum 29. Juli in Nieder-Roden (Halle am Bürgerhaus und Fußballplatz) statt und ist mit 34 Kindern besetzt. Hier stehen American Football, Tennis, Judo oder Beach Volleyball auf dem Programm - unterstützt von den Vereinen TGM SV Jügesheim , Sportvereinigung Weiskirchen, Beachvolleyballclub, TGN Tennis und dem 1. Judoclub Nieder-Roden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © da

Kommentare