Trunkenheitsfahrt endet mit großem Schlag

Mit Volldampf auf den Kreisel

+
Der Schaden nach der Trunkenheitsfahrt ist beträchtlich. Der Fahrer blieb unverletzt.

Nieder-Roden - Der schön gestaltete Rollwaldkreisel hat seit Sonntagfrüh eine kräftige Macke. Um 2.53 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem ein silberner Golf mit voller Wucht auf die Bruchsteinmauer gekracht war.

Der betrunkene Fahrer hatte die Kurve nicht gekriegt und landete auf dem Mäuerchen. Dabei muss die Ölwanne zu Bruch gegangen sein; das legen die Unfallspuren nahe. Der Fahrer flüchtete. Eine Streife konnte den Mann aufgrund der genauen Beschreibung allerdings schon um 3.10 Uhr unweit der Unfallstelle aufgreifen. Der 22-jährige Rodgauer hatte die Wagenschlüssel noch in der Tasche. Ein Alkoholtest ergab 1,78 Promille. (bp)

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Bilder: Auto wird erst von Supermarkt gestoppt

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion