Wähler-Rekord in Dudenhofen

Rodgau - (eh) Eine höhere Wahlbeteiligung als vor sechs Jahren verzeichnete das evangelische Dekanat Rodgau bei der Wahl der Kirchenvorstände. Sie kletterte von 12,2 auf 15,8 Prozent. Besonders eifrig wählten die evangelischen Christen in Dudenhofen: Jeder Vierte (genau: 25,6 Prozent) gab seine Stimmen ab, während in Nieder-Roden und Hainhausen/Weiskirchen nur jeder Neunte (rund elf Prozent) zur Wahl ging.

In den vier evangelischen Gemeinden Rodgaus waren 9 655 Mitglieder ab dem vollendeten 14. Lebensjahr zur Wahl aufgerufen.

Eine personelle Erneuerung bedeutet das Ergebnis für Nieder-Roden: Jeder zweite der 14 gewählten Kirchenvorsteher ist neu im Amt. In Jügesheim und Dudenhofen wurde fast die Hälfte der Kirchenvorsteher ausgewechselt. Der Frauenanteil beträgt in diesen beiden Gemeinden genau 50 Prozent: „Eine gute Mischung“, findet Pfarrer Ralf Weißenstein in Dudenhofen. Die Altersmischung beginnt in Dudenhofen allerdings erst jenseits des 35. Lebensjahres. Andere Gemeinden lassen auch jüngere Leute ran.

Dekan Carsten Tag wertet die gestiegene Wahlbeteiligung „als wichtiges Signal der Unterstützung für die neuen Kirchenvorstände“. Die evangelischen Gemeinden in Jügesheim und Nieder-Roden nahmen den Wahltag zum Anlass für Gemeindefeste.

Der gelbe Kasten nennt die Namen der Gewählten nach dem vorläufigen Ergebnis.

Emmausgemeinde

Jochen Albrand, Manfred Ernst, Manuel Fenchel, Margrit Gehrmann, Nadine Halli, Helmut Jänecke, Wiltrud Janotta, Jürgen Langer, Jürgen Mack, Gudrun Neumann-Mack, Nicola Otto, Heike Pfaff, Margitta Scheffer, Helmut Wiegand.

Dudenhofen

Nadina Dartsch, Dr. Rainer Eisel, Nicole Gruse, Harald Kaiser, Friederun Karnbach, Edith Koch, Klaus Liller, Heike Nenner-Paul, Petra Resch, Dieter Sieb-Haller, Gerhard Simon.

Nieder-Roden

Edgar Birnbach, Gabriele Butzlaff, Gisela Gomolka, Ute Guckes, Michael Horch, Daniela Hundt, Detlef Loichen, Thomas May, Tanja Mikelski, Jürgen Nissen, Gudrun Pfeifer, Bernhard Rücker, Heike Skrandies, Andrea Wagner.

Trinitatis

Andreas Finkeldey (H), Arvid Kaiser (W), Wolfgang Pitsch (W), Christiane Reiß (R), Herta Seethaler-Kniß (W), Dr. Winfried Steil (W), Christoph Wegler (H), Elke Wendrich.

Quelle: op-online.de

Kommentare