Probleme bei Zustellung

Wahlbenachrichtigung nicht überall angekommen

Rodgau - „Wo bleibt meine Wahlbenachrichtigung?“ Das fragt sich Günter Ebner im Platanenring in Jügesheim. Auch Bekannte im Ostring haben den Brief noch nicht bekommen.

Ebner vermutet einen Zusammenhang mit den Fehlern bei der Postzustellung, über die unsere Zeitung am vergangenen Mittwoch berichtete. Ein neuer Postfahrer hatte mehrere Kästen voller Briefe nicht in den Schrank vor der Georg-Büchner-Schule eingeschlossen, sondern daneben abgestellt. In der gleichen Woche hatte ein ungewöhnlich starkes Aufkommen an Briefsendungen einen Aushilfszusteller überfordert; viele Briefe wurden erst nach Tagen zugestellt. Dieser hohe Arbeitsanfall („Der stärkste Tag seit zweieinhalb Jahren“) war laut Post-Pressesprecher Stefan Heß unter anderem durch den Versand der Wahlbenachrichtungen bedingt. Günter Ebner befürchtet, dass mehrere Wahlbriefe verlorengegangen sind: „Es kann nicht sein, dass die Bürger straßenweise keine Wahlbenachrichtigungen erhalten.“

Die Stadt Rodgau berichtet nur von vereinzelten Reklamationen. Von ganzen Straßenzügen könne keine Rede sein, sagt Pressesprecherin Sabine Fischer. Wer noch keine Benachrichtigung erhalten habe, solle sich an den Bürgerservice des Rathauses wenden. Dort könne er sein Wahllokal erfragen oder Briefwahl beantragen. Falls ein Bürger versehentlich nicht im Wählerverzeichnis stehe, könne man auch diesen Fehler „heilen“.

Zwei weitere Hinweise aus der Stadtverwaltung:

  • Am Wahltag reicht es aus, wenn man im Wahllokal den Personalausweis vorlegt.
  • Wer Briefwahl beantragen möchte, kann das auch per E-Mail tun (wahlen@rodgau.de)

Seit unserem Bericht über die gelösten Zustellprobleme in Jügesheim berichten Leser aus anderen Stadtteilen von weiteren Problemen. Am Samstag meldeten Andrea und Rudolf Vogl aus Dudenhofen, im Niederwiesenring werde die Post seit 3. September unregelmäßig ausgetragen: „Post kommt an manchen Tagen gar nicht und dann wird sie auch noch in falsche Briefkästen eingeworfen.“ Ein Gewerbetreibender aus der Kleiststraße in Nieder-Roden berichtet von sporadischen Ausfällen So seien am Samstag weder Geschäftspost noch die üblichen Werbeprospekte im Briefkasten gewesen. Erst am Sonntag um 14.15 Uhr sei die Post ausgefahren worden.

(eh)

Kuriose Wahlplakate

Die kuriosesten Wahlplakate aller Zeiten

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare