Waldfreizeitanlage bleibt in Nacht zum 1. Mai dicht

Jügesheim - Die Waldfreizeitanlage Jügesheim wird ab Dienstag, 30. April, 18 Uhr bis Mittwoch, 1. Mai, 8 Uhr für jedwede Nutzung geschlossen. Am 1. Mai ab 8 Uhr steht der Platz zur Freizeitnutzung wieder zur Verfügung.

Der Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung der Stadt Rodgau weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass die Anlage in der Nacht und am 1. Mai von der Polizei und einem Sicherheitsdienst kontrolliert wird. Bis zum 1. Mai, 8 Uhr, wird jeder Nutzer der Anlage des Platzes verwiesen. Auch außerhalb der Anlage, in öffentlichen Feld- und Waldgebieten, besteht in dieser Zeit und darüber hinaus keine Berechtigung, Grill- oder Feuerstellen einzurichten.

Im Lauf des 1. Mai beschränken sich die Kontrollen auf die Einhaltungen des Jugendschutzgesetzes, so dass der Platz in vorgesehener Weise von Familien und anderen Gruppen zur Freizeitnutzung in Anspruch genommen werden kann.

Erster Stadtrat Michael Schüßler sag: „Unser Ziel ist es, Präsenz zu zeigen in den Abend- und Nachtrstunden, um Exzesse und Schlägereien zu vermeiden.“ Es dürfe nicht mehr so kommen, „wie es einmal war“.

bp

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare