Abdruck für die Ewigkeit

„Walk of Fame“-Spendenaktion bei der Sportvereinigung angelaufen

+
Ihr Projekt „Walk of Fame“ hat die Sportvereinigung Weiskirchen erfolgreich gestartet. Zum 125-Jahre-Jubiläum soll für jedes Jahr des Bestehens eine Betonplatte gegossen werden, auf der sich Spender mit Hand- und/oder Fußabdruck verewigen können.

Weiskirchen - Ihr Projekt „Walk of Fame“ hat die Sportvereinigung Weiskirchen erfolgreich gestartet. Ziel ist es, zum 125-Jahre-Jubiläum des Vereins für jedes Jahr des Bestehens jeweils eine Betonplatte zu gießen, auf der sich Spender mit Hand- und/oder Fußabdruck verewigen können.

Auch mit Kieselsteinen oder bunten Glassteinen wurden die Betonplatten verziert.

Die Platten werden dann auf dem Vereinsgelände verlegt. Nach all den Vorbereitungen war es endlich soweit: Pünktlich um 10 Uhr begrüßte SVW-Finanzvorstand Gunter Büchner etwa 60 Teilnehmer auf dem Gelände der Firma Kleemann Betonmanufaktur in Rollwald. Mitarbeiter der Firma hatten am Morgen Beton in die vorbereiteten Gussformen gefüllt und die Firma Werbetechnik Hügel, die mit den Spendernamen gravierten Metallschilder geliefert. So konnten nach kurzer Regieanweisung die ersten Teilnehmer ihre Abdrücke in den Platten hinterlassen. Fuß- und Handabdrücke in allen Varianten gab es genauso zu bestaunen wie akribisch mit Kieselsteinen oder bunten Glasherzen verzierte Platten. Einen besonderen Eindruck hinterließ die Kampfsportabteilung: Alle Sportler traten in Kampfanzügen an und bearbeiteten den Beton mit der Faust.

Auch der komplette Vorstand der Sportvereinigung Weiskirchen legte Hand an bzw. in den weichen Beton. Die Kinder der Geräteturnen-Abteilung hatten sogar extra von den fehlenden Mitgliedern Schuhe mitgebracht, damit sich auch ja alle verewigen konnten.

Als kleine Stärkung gab es Getränke, Kuchen, Ahle rode Woscht und Brot. Nach knapp 90 Minuten waren 15 Platten fertiggestellt. „Eine runde Sache“, zog Büchner Bilanz. „Jetzt hoffe ich auf ähnlich starke Ergebnisse bei den Spenden.“ Kleemann ergänzte: „Das hat prima geklappt – die nächste Aktion kann kommen!“ Interessenten, die sich verewigen möchten, melden sich bei der Vereinsgeschäftsstelle: Tel.:  06106/5853. (siw)

Tanzwettbewerb der Sportvereinigung Weiskirchen

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare