Puiseauxplatz wird zum Weindorf

+
Weinkönigin Dorina Feske.

Nieder-Roden - Die große Weinprobe kann beginnen: Der Puiseauxplatz wird am Freitag für zehn Tage zum Weindorf. Vom 12. bis 21. Juli können sich Weinfreunde auf eine genussvolle Reise durch deutsche und europäische Anbaugebiete begeben.

Das Weinfest bietet auch die erste Gelegenheit, die neuen Winzer-Erzeugnisse zu verkosten. Fast überall wurden in den letzten Monaten die 2012-er Weine aus den Reifefässern in Flaschen abgefüllt. Die Gäste können nun erleben, was in den Monaten seit der Weinlese in den Kellern der Winzer und Winzergenossenschaften herangereift ist. An den Weinständen auf dem Puiseauxplatz kann man viele bekannte Namen und Gesichter sehen. Die meisten Betriebe sind seit der ersten Rodgauer Weinwoche dabei.

Rund um den Brunnen der Jugend reihen sich die Verkaufsstände der Ausschank- und Imbissbetriebe aneinander. Die lockere Atmosphäre im Weindorf zieht jeden Abend mehrere hundert Besucher an. Bei schönem Wetter sind die Stühle und Bänke unter den Marktschirmen der 19 Anbieter schnell von fröhlichen Zechern besetzt. Vielfalt und Qualität des Angebots wollen sowohl Stammgäste als auch neue Besucher zufrieden stellen.

Im Weindorf sind es nur wenige Schritte vom Rheingau nach Franken oder in die badische Ortenau. Gleich nebenan liegen Württemberg und die Mosel, schräg gegenüber sieht man die Pfalz. Rheinhessen und die Groß-Umstädter Weininsel erreicht man mit wenigen Schritten. Selbst Österreich, Italien und Frankreich sind einfach zu Fuß zu erreichen. Weingenuss braucht auch eine gute Grundlage. Dafür sorgen Imbissstände mit Brezeln, Würstchen und Steaks, Fisch, Flammkuchen, Raclette oder Crêpes von süß bis herzhaft.

Das Weindorf auf dem Puiseauxplatz ist täglich von 17 bis 23 Uhr geöffnet, freitags uns samstags sogar bis Mitternacht. Jeden Abend gibt es ein Musikprogramm mit wechselnden Musikern. Der Wochenmarkt findet während der Weinwoche auf dem nördlichen Teil des Patzes und bis in die Obere Marktstraße statt. Dadurch sind Parkplätze blockiert. Zur Eröffnung der Weinwoche am Freitag, 12. Juli, um 19.30 Uhr kommt Weinkönigin Dorina I. (18) aus Oestrich im Rheingau. Die Abiturientin ist in ihrer Heimatstadt bei der Feuerwehr aktiv.

(eh)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare