Weite Anreise zum Konfirmationsjubiläum

Eine enge Verbundenheit zeichnet viele der „diamantenen Konfirmanden“ aus. Foto: Pulwey

Dudenhofen - (pep/pul) „Das ist der Platz, auf dem ich auch damals gesessen habe“, erinnerten sich einige der Konfirmationsjubilare beim Gottesdienst in der evangelischen Kirche Dudenhofen. Gemeinsam mit Pfarrer Ralf Weißenstein und Mitgliedern des Kirchenvorstandes zogen die Konfirmanden von vor 25 und 50 Jahren in die Kirche ein, wo bereits die „diamantenen“ Jubilare von vor 60 Jahren warteten.

Von weit her angereist waren einige Gäste, die im Lauf der Jahrzehnte weggezogen waren. Besonders bei den älteren Konfirmierten aus den Nachkriegsjahren herrsche noch eine enge Verbundenheit, berichtet Pfarrer Weißenstein.

Der Jahrgang 1934/35 gedachte am Vortag mit einer Blumenschale am Ehrenmal seiner verstorbenen Schulkameraden Ilse Klein, Lydia Fengel, Rudolf Resch, Ernst Ludwig Kratz, Inge Klein, Georg Klein, Friedel Nenner, Ria Liller und Luise Vogl. Die goldenen Konfirmanden trauern um Heidrun Sattler.

Die Konfirmanden aus den Geburtsjahren 1934 und 1935 erhielten 1949 in der evangelischen Kirche in Dudenhofen ihren Konfirmationssegen. Anni Seib hat das genaue Datum noch parat. Es war am 6. Juni 1949, als sie und 33 weitere Jugendliche in Dudenhofen zur Konfirmation gingen. Nun feierten sie ihren 60. Jahrestag: Karl Klein, Erika Werner, Margarete Schick, Renate Reznak, Herta Hufnagel, Anni Seib, Albert Erb, Herta Hitzel, Margarete Weber, Adolf Schickdanz, Werner Rühl, Ernst Ludwig Nenner, Volkmar Lehr, Adam Appel, Helmi Emge, Anni Klein, Hedwig Kaiser sowie Wolfgang Einramhof. Nicht anwesend waren Hedwig Schaum, Ingrid Nock und Regina Neckermann.

Goldene Konfirmation feierten Helga Sehnert, Gisela Pappert-Rausch, Inge Majewski, Sigrid Jahn, Edith Liller, Heidelinde Hofmann, Brigitte Dierl, Hannelore Carl, Walter Blickle, Siegfried Döbereiner, Dieter Kratz, Gerhard Kratz, Siegfried Ranis, Wolfgang Schneider und Helmut Walter. Sie wurden im April 1959 konfirmiert.

Zur Silbernen Konfirmation gratulierte Pfarrer Weißenstein den anwesenden Jutta Bonn, Martin Born, Martin Klüppel, Stefan Koch, Michael Kurth, Antje Losert, Frank Mannweiler, Sabine Müller, Bernd Ripper, Simone Schnur-Seibel und Ralf Subtil.

Quelle: op-online.de

Kommentare