Weltmeisterlicher Umgang mit der Axt

Historische Holzversteigerung lockt Könner an

+

Dudenhofen - An die Äxte, fertig, los! Eine Holzfäller-Show mit spannenden Wettkämpfen ist wieder einer der knackigen Programmpunkte der Historischen Holzversteigerung der Germaniasänger. Am 14. Januar findet die weit über die Grenzen Rodgaus bekannte Veranstaltung an der Gänsbrüh statt.

Um 11 Uhr geht es los mit dem Bläsercorps der Weiß-Blauen Jagdgesellschaft. Bei der Begrüßung wird die noch amtierende Edelholzkönigin Christina Woetzel verabschiedet und Stephanie Weimer als neue Edelholzkönigin in ihr Amt eingeführt. Die Line-Dance-Gruppe des FC Germania Ober-Roden wird mit einer Vorführung das Publikum unterhalten, und Holzsägekünstler Michael Gomersky zeigt, wie durch den kunstfertigen Umgang mit der Kettensäge schöne Figuren entstehen. Auch die Arbeit mit einem Holzrückepferd wird vorgeführt. Mit den mächtigen Kaltblütern wurden früher die Stämme aus dem Wald gezogen, ohne große Schäden anzurichten. Die Holzrücker wurden im Lauf der Jahre durch große Maschinen ersetzt, die zwar effizienter arbeiten, aber oftmals auch eine Spur der Verwüstung im Wald hinterlassen.

Außerdem erwartet die Gäste es eine Oldtimer-Traktor- und Bulldog-Schau sowie alte Landmaschinen. Auch sind alte Geräte zur Holzbearbeitung zu sehen. Der älteste und der am besten restaurierte Oldtimer-Traktor wird prämiert. Zu den Höhepunkten dürfte die Sportholzfäller-Show gehören. Die Dengler-Brüder aus dem baden-württembergischen Widdern zeigen, wie schnell und auf welch vielfältige Weise sie einen Baumstamm zu Kleinholz, Scheiben oder Scheiten verarbeiten. Außerdem zeigt der Deutsche Meister und Team-Weltmeister der Waldarbeiter, Marco Trabert, sein Können.

Große Holzversteigerung

Um 13 Uhr wird das von den Sängern geschlagene und aufgestapelte Brennholz versteigert. 48 Raummeter Buchenholz kommen unter den Hammer. Das Mindestgebot für den Raummeter beträgt 61 Euro. Kenner der Holzversteigerung wissen, dass es sich bei dem angebotenen Holz nicht um bereits abgelagertes Holz handelt. Es muss noch etwa drei Jahre gelagert werden, bevor es trocken genug ist. Aus Sicherheitsgründen ist der Abtransport des ersteigerten Holzes erst ab 16 Uhr möglich.Das mobile Holzsägewerk ist wieder vor Ort und schneidet Stammholz in Bretter oder Kanthölzer. Der Preis beträgt 50 bis 55 Euro pro Festmeter. Anmeldungen für das mobile Holzsägewerk nimmt Wolfgang Walter unter Tel.: 0170/2166295 entgegen.

XL-Galerie: Holzversteigerung in Dudenhofen

Musikalische Begleitung

Die Band „Urig & echt“ aus dem Odenwald spielt ab 15 Uhr. Auch diesmal gibt es für die kleinen Gäste ein abwechslungsreiches Angebot: Der Waldkindergarten „Die Wühlmäuse“ und die Wald-AG der Heinrich-Böll-Schule bieten Spiel- und Bastelmöglichkeiten an. Außerdem können die Kinder Stockbrot backen. Für die Freunde der Holzversteigerung werden Stammholzscheiben mit dem Aufdruck „Holzversteigerung Germania Dudenhofen“ gegen eine Spende von mindestens zwei Euro zu Gunsten von Projekten des Waldkindergartens und der Wald-AG abgeben. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Auf der Speisekarte stehen Erbsensuppe und heiße Fleischwurst aus dem Kessel. Bei den Frauen des Vereins gibt es neben Kaffee und Kuchen auch Hochprozentiges. Als neues Zahlungsmittel für alle Getränke sowie Kaffee und auch Kuchen wird die „Holzmark“ eingeführt. Nur an der Hauptkasse können sowohl die Essenbons (wie bisher) als auch die Wertkarten mit der „Holzmark“ erworben werden. An den Getränkehütten und im Holzhackercafé kann man nur noch mit der „Holzmark“ bezahlen.

Ausgeschilderte Parkplätze (auch am Opel-Test-Zentrum) sind ausreichend vorhanden. Wer mit der S-Bahn kommt, kann dem ausgeschilderten Fußweg zur Gänsbrüh folgen oder einen Taxidienst ab der S-Bahn-Station nutzen. Für die Holzversteigerung wird von 10 bis 19 Uhr rund um die Waldfreizeitanlage die Verkehrsführung geändert. Es gilt eine Einbahnregelung, die ausgeschildert ist. In der verlängerten Opelstraße sind ab Einfahrt zur Gänsbrüh bis zur Landesstraße zusätzliche Halteverbote eingerichtet. (bp)

www.germania-dudenhofen.de

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare