Werkmann baut am Doktorhaus

+

Dudenhofen (eh) - Die Stadt verkauft das alte Doktorhaus Nieuwpoorter Straße 130 und fünf angrenzende Gartengrundstücke an die Werkmann-Gruppe (Dietzenbach).

Einstimmig und ohne Diskussion stimmten die Stadtverordneten dem Verkauf zu, der 572.880 Euro in die Stadtkasse bringen soll. Der Erlös ist höher als der so genannte Buchwert, so dass die Stadt rund 143.000 Euro Gewinn macht.

Das gesamte Gelände ist 1 736 Quadratmeter groß. Der Bauträger plant dort den Neubau von 21 Wohnungen für „betreutes Wohnen“. Im denkmalgeschützten Doktorhaus soll eine Arztpraxis untergebracht werden.

„Es geht hier um einen Verkauf mit Folgen für die gesamte Stadtentwicklung in Dudenhofen“, sagte Erster Stadtrat Michael Schüßler. An einem historisch wichtigen und stadtbildprägenden Standort werde eine neue, zeitgemäße Infrastruktur geschaffen. Für die Vereine, die bisher das Doktorhaus nutzten, gebe es Ersatzräume im alten Rathaus, sobald der Polizeiposten in das leer stehende ehemalige Feuerwehrhaus umgezogen sei. Dieser „Ringtausch“, so Schüßler, werde voraussichtlich 2013 abgeschlossen.

Quelle: op-online.de

Kommentare