Vollsperrung

Zwei Unfälle auf B45 sorgen für Stau im Berufsverkehr

+
Symbolbild

Rodgau/Hanau - Zwei Unfälle mit insgesamt sieben Fahrzeugen haben heute Morgen für reichlich Frust auf der B45 gesorgt und zahlreiche Autofahrer in Richtung Frankfurt ausgebremst.

Wie uns die Autobahnpolizei auf Nachfrage mitteilte, krachte es zunächst gegen 6.50 Uhr an der Anschlussstelle Hanau. Auf der Auffahrt zur A3 in Richtung Frankfurt stießen insgesamt vier Fahrzeuge ineinander. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Etwa eine halbe Stunde später kam es zu einem weiteren Unfall: Auf der B45-Auffahrt in Rodgau-Jügesheim. Gegen 7.30 Uhr krachten dort drei Wagen zusammen. Laut Polizei wurde ein Autofahrer verletzt. Die B45 musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr staute sich schnell auf rund zehn Kilometer Länge. Die Fahrbahn ist mittlerweile jedoch wieder freigegeben. Wieso es zu den beiden Unfällen kam, ist noch unklar. (dr)

Autobahn-Ärger: Hier stehen Hessen häufig im Stau

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion