Jugendbrief für Ehrenamt

+
Alina Schwarzkopf

Rödermark - Alina Schwarzkopf ist als Dank für ihre ehrenamtliche Arbeit mit dem Rödermärker Jugendbrief ausgezeichnet worden. Bürgermeister Roland Kern holte diese von der Matinee des Ehrenamts noch verbliebene Auszeichnung nach.

Alina Schwarzkopf, die zur Matinee im September verhindert war, nahm die Auszeichnung erfreut entgegen. Schon seit früher Jugend engagiert sich die heute 23-Jährige ehrenamtlich sowohl sozial in der evangelischen Petrusgemeinde in Urberach als auch sportlich beim KSV in Urberach, wo sie sowohl die Midi-Garde trainiert als auch die Solistinnen tänzerisch betreut. Mit zwölf Jahren begann sie, bei der evangelischen Kirche die ersten Aufgaben zu übernehmen und startete auch ihre tänzerische Karriere bei der Garde vom KSV.

In der Gemeindejugendvertretung der Petrusgemeinde übernahm sie dann schnell Verantwortung für die Belange der Jugend. Außerdem leitet Alina Schwarzkopf den „Offenen Jugendtreff“ und übernahm vor drei Jahren auch die Kindergruppe „Knallerbsen“. Ihre Freude an Engagement und Organisation motivierte sie schließlich noch, maßgeblich im Orga-Team von „Rock around the Church“ mitzuwirken.

Quelle: op-online.de

Kommentare