Arche-Kinder backen im Küchenstudio

+
Zum zweiten Mal kam eine Gruppe von Kindern der Arche Frankfurt, eines christlichen Kinder- und Jugendwerks gegen die Auswirkungen von Kinderarmut, mit ihren Betreuern ins Küchenstudio Schäfer, um gemeinsam mit der städtischen Seniorenmitarbeiterin Erika Reinfelder nach Herzenslust Plätzchen zu backen.

Ober-Roden (chz) - Wer hat schon das Glück, ein ganzes Küchenstudio zum Plätzchenbacken zur Verfügung zu haben, dazu eine versierte Hauswirtschafterin und am Schluss einfach alles stehen lassen und heimfahren zu dürfen?

Zweimal genossen Kinder der Frankfurter „Arche“ dieses Glück in der Vorweihnachtszeit in der Senefelder Straße. Die Unternehmer-Ehepaare Kerstin und Roger Schäfer sowie Silke und Jörg Liederbach unterstützen seit ihrer Firmenzusamenlegung dieses Kinder- und Jugendwerk zugunsten sozial schwacher Kinder. Seit Beginn des Online-Verkaufs des unter einem Dach angesiedelten Hausgeräte-Centers, Küchenstudios und Parkettverkaufs geht ein gewisser Prozentsatz des Erlöses von jedem online verkauften Küchengerät an die Arche - ein Zuschuss, der monatlich abgeführt wird. .

Nun ging"s mehrere Nachmittage lang an die ganz direkte Hilfe. Jeweils zwölf Kinder aus den „Arche“-Einrichtungen in Griesheim und in der Nordweststadt werkelten gemeinsam mit Betreuern zwischen Nudelholz, Teigschaber, Ausstechern und Backblechen. Danach verzierten und beschrifteten sie ihre kleinen Kunstwerke mit sehr viel Zuckerguss, Liebesperlen und Schokostreuseln. Tipps dazu bekamen sie von Erika Reinfelder, Mitarbeiterin der Städtischen Seniorenarbeit, die als Mutter von Kerstin Schäfer gerne bei diesem Nebenjob aushalf, ebenso wie die erwachsenen Kinder der Geschäftsleute.

Das christliche Kinder- und Jugendwerk „Die Arche“ wurde 1995 von Pastor Bernd Siggelkow in Berlin gegründet, wo er zunächst im eigenen Wohnzimmer Programmangebote für Kinder auf die Beine stellte, die von Kinderarmut betroffen waren. Durch die Gründung der ersten Suppenküche für Kinder wurde die Einrichtung über Berlins Grenzen hinweg bekannt und es entstanden bundesweit sowie in der Schweiz weitere Archen. Nach Schätzung der „Arche“ leben in Deutschland mehr als 2,5 Millionen Kinder in finanzieller und häufig auch in emotionaler Armut.

Weil’s in Rödermark so schön war, stand die Küchenstudio-Tür auch gleich noch für eine dritte Aktion offen, in der Seniorinnen und Kinder mit Erika Reinfelder Plätzchen backten – das hatte sich die Betreuerin so gewünscht.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare