Archiv – Rödermark

Herz der Kerb schlägt im „Dinjerhof“

Herz der Kerb schlägt im „Dinjerhof“

Rathaussturm oder Kerb? Was ist Ober-Rodens größtes Straßenfest? Der Kerbvereinsvorsitzende Christian Christ hofft am Wochenende auf besseres Wetter als voriges Jahr.
Herz der Kerb schlägt im „Dinjerhof“
Bunter Genuss für Auge, Nase, Mund, Hände, Füße und für die Seele

Bunter Genuss für Auge, Nase, Mund, Hände, Füße und für die Seele

Urberach – Ein großes, buntes, fröhliches Fest war erneut das Freundschaftsfest des Netzwerks für Flüchtlinge (NFR) – noch dazu bei allerfeinstem Festwetter oben auf der Bulau.
Bunter Genuss für Auge, Nase, Mund, Hände, Füße und für die Seele

Beachtliche Leistung: Feuerwehrleute holen "Triple"  

Das muss der Ober-Röder Feuerwehr erst mal einer nachmachen: Sie gewann zum dritten Mal den Titel „Feuerwehr des Monats“. Diese Auszeichnung hat die Landesregierung in den vergangenen zwölf Jahren an 145 Freiwillige Feuerwehren vergeben.
Beachtliche Leistung: Feuerwehrleute holen "Triple"  

Für mehr Klimaschutz: Es scheitert an Kleinigkeiten

Alle reden vom Klimaschutz, viele wollen auch etwas tun. Aber das scheitert manchmal an Kleinigkeiten - zum Beispiel an einem vernünftigen Radweg zwischen Urberach und Messel.
Für mehr Klimaschutz: Es scheitert an Kleinigkeiten

Förderprogramme zur Stadtentwicklung ermöglichen Millionen-Investitionen

1,45 Kilo Gewicht und knapp 350 Seiten Umfang: Eine schwerere Entscheidungsgrundlage als das „Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept“ (ISEK) haben engagierte Bürger, Politik und Verwaltung wohl schon seit Jahren nicht mehr auf dem Tisch …
Förderprogramme zur Stadtentwicklung ermöglichen Millionen-Investitionen

Problem Elterntaxi: Magistrat in Rödermark will Situation entschärfen

Elterntaxis verstopfen die Straße vor der Urberacher Grundschule – nicht immer, aber bei Regen oder Kälte umso heftiger. Das Parlament hat den Magistrat beauftragt, die Situation an allen drei Schulstandorten zu entschärfen.
Problem Elterntaxi: Magistrat in Rödermark will Situation entschärfen

Verlängerung der S1: SPD fordert Schnellbus Richtung Dieburg

Ein Schnellbus von Ober-Roden nach Dieburg und weiter in den Odenwald löst mehrere Probleme auf einen Schlag: Der Verkehr auf der B 45 wird weniger, der Parkdruck rund um den Bahnhof lässt nach, Fahrgäste der S 1 hätten immer gute Verbindungen nach …
Verlängerung der S1: SPD fordert Schnellbus Richtung Dieburg

Junge Rödermärker haben Qual der Wahl

Rödermark – Die Fachabteilung Jugend der Stadt hat zusammen mit einigen Vereinen wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm auf die Beine gestellt. Was im Herbst und im Winter geboten wird, können Kinder und Eltern im Römkids-Ferienheft …
Junge Rödermärker haben Qual der Wahl

80-Jähriger aus Ober-Roden hilft jungen Leuten mit Problemen bei der Ausbildung

Der 80-jährige Rudolf Münch aus Ober-Roden hilft jungen Leuten mit Problemen bei der Ausbildung. Dabei reichen Gespräche alleine nicht immer aus. Um zu verhindern, dass junge Leute ihre Ausbildung abbrechen, fällt auch jede Menge Papierkrieg an.
80-Jähriger aus Ober-Roden hilft jungen Leuten mit Problemen bei der Ausbildung

Zwei Tote nach Unfall - Ursache weiter unklar 

Bei einem Unfall in Rödermark sind zwei Menschen gestorben. Die Ursache und die Identität der Beifahrerin geben der Polizei Rätsel auf. 
Zwei Tote nach Unfall - Ursache weiter unklar 

„Grüne Mitte“: Ihre Funktion ist unstrittig, die Grenze ist"s nicht

Was ist die „Grüne Mitte“? Der breite Streifen aus Äckern, Wiesen, Bauminseln, Brachland und Sportplätzen zwischen Ober-Roden und Urberach bestimmt seit Jahren die Diskussion um die Stadtentwicklung. Manche sagen auch: Er bremst sie.
„Grüne Mitte“: Ihre Funktion ist unstrittig, die Grenze ist"s nicht

„Schützenhof“-Kauf über Umweg

Das Traditionsgasthaus „Zum Schützenhof“ ist für die Entwicklung im Urberacher Altort immens wichtig. Die Stadt hatte im Februar ein Auge darauf geworfen, doch im August war das Gebäude plötzlich privat verkauft worden. Jetzt wird das Geschäft …
„Schützenhof“-Kauf über Umweg

Bürgertreff wird in den 30 Jahren seines Bestehens Ortsteilzentrum

So lebendig wie in den vergangenen Monaten war’s wohl selten im Bürgertreff: Das Geburtstagsfest zum 30-jährigen Bestehen spiegelte die wechselhafte Geschichte dieses kleinen Ortsteilzentrums und seine wechselnde Auslastung von Babygruppen bis zu …
Bürgertreff wird in den 30 Jahren seines Bestehens Ortsteilzentrum