Auto kracht in Baustelle

Urberach (bp) - Das war am Sonntagmorgen ein filmreifer Crash in der Kinzigstraße. Um 6. 30 Uhr verlor der Fahrer eines dunkelblauen Audi die Kontrolle und krachte in eine Baustelle.

Dabei rammte er eine Palette Dachziegel, beschädigte einen Bauzaun und fuhr über eine Stütze eines Baukrans. Bei der Kollision riss der Tank des wohl auf der rechten Seite schwer demolierten Unfallwagens auf.

Die Polizei stellte später fest, dass der flüchtige Fahrer Spuren verwischen wollte und Fahrzeugtrümmer einsammelte. Allerdings ließ er dabei einige verräterische Teile zurück, die zu einem Audi passen. Die Ordnungshüter fahnden jetzt nach dem flüchtigen dunkelblauen Wagen und seinem Fahrer, der offenbar über die Darmstädter Straße und die Pestalozzistraße davongerast war (06074/8370 oder 06183/911550).

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno Bachert/pixelio.de

Kommentare