Ist denn heut schon wieder Weihnachten?

+

Ober-Roden - Nein, ganz bestimmt nicht. Trotzdem zeigt die Nazariusgemeinde in Ober-Roden noch bis einschließlich Sonntag, 12. Januar, täglich von 15 bis 18 Uhr ihre schöne Weihnachtskrippe.

Die Gemeinde hat eine Wache organisiert, um interessierten Besuchern einen Blick auf die teils hundert und mehr Jahre alten Figuren und Zubehörteile zu ermöglichen. Christbaum und Krippe sind bis Mariä Lichtmess zu bewundern - dann jedoch nur während der regulären Gottesdienst-Öffnungen der Pfarrkirche. „Zwölf Stunden haben wir mit den Helfern für den Krippenaufbau gebraucht“, erinnert der Pfarrer, „und sechs Stunden, bis der Baum so prächtig dastand“.

 Und wer sich vielleicht wundert, dass in der erstmalig bis auf die oberste Stufe aufgebauten Krippe plötzlich auch Adolph Kolping und Peter Aloys Schrod zu entdecken sind: das ist Absicht. Der Eine hätte am 8. Dezember seinen 200. Geburtstag gefeiert; der Andere wurde als Sohn der Gemeinde im Juli anlässlich der 115. Wiederkehr seiner Priesterweihe geehrt.

chz

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare