Baubeginn 2010 oder erst 2011?

+
Mit deutlichen Worten wies Dr. Bernhard Külzer, Pressesprecher des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen (ASV), die Aussage von Bürgermeister Roland Kern zurück, wonach die Sanierung der Ortsdurchfahrt Waldacker erst 2011 beginne.

Waldacker (lö) ‐ „Die Umbaumaßnahme B 459 ist gesetzt und soll dieses Jahr gefördert werden!“ Mit deutlichen Worten wies Dr. Bernhard Külzer, Pressesprecher des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen (ASV), die Aussage von Bürgermeister Roland Kern zurück, wonach die Sanierung der Ortsdurchfahrt Waldacker erst 2011 beginne.

Auf eine Anfrage von CDU und SPD hatte Kern am Dienstagabend in der Stadtverordnetenversammlung erklärt, wegen personeller Umstrukturierungen im ASV verzögere sich das seit Jahren diskutierten Vorhaben erneut. Von einer Verschiebung könne keine Rede sein, versicherte Külzer gestern auf Anfrage unserer Zeitung. Der Zuschussantrag der Stadt sei rechtzeitig zum 30. September bei der Landesbehörde eingegangen. Allerdings fehlten noch einige Unterlagen zu Details. Die sollte Rödermark auch schnellstens nachliefern, rät Külzer. Denn nur komplette Anträge würden abschließend bearbeitet, und die Fördermittel seien nicht unbegrenzt.

Kerns Aussage war das Ergebnis eines Telefonats, das Bauamtsleiter Richard Hampel am Dienstag mit dem ASV geführt hatte. Und da erhielt er die Auskunft, dass die Umstrukturierungen den Zeitplan über den Haufen geworfen hätten. Jetzt soll ein Gespräch zwischen Stadt und ASV am 20. April Klarheit bringen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare