Urberach

126 Betten im Pflegeheim

Urberach - (lö) Auf dem Bosch-Gelände soll im Sommer ein privat finanziertes Pflegeheim mit 126 Betten gebaut werden. Der Bauantrag ist gestellt, die Genehmigung ist nach Aussage von Projektentwickler Alfons Keck nur noch eine Formsache.

Lediglich die abschließende statische Planung stehe noch aus. Die wiederum hänge davon ab, ob das fünfgeschossige Gebäude aus Fertigteilen oder konventionell gebaut wird. Entwickler und Investor wollten ursprünglich schon im Sommer 2008 mit dem Bau beginnen. Grund der Verzögerung, so Keck, sei das lange Genehmigungsverfahren gewesen, das einige Umplanungen erforderte. Das neue Heim soll das bestehende Angebot mit häuslicher Pflege durch die Caritas und Betreutes Wohnen auf der anderen Straßenseite abrunden.

Quelle: op-online.de

Kommentare