Rund 150.000 Euro Schaden

Brand im Wintergarten: 73-Jährige verletzt 

+

Rödermark - Bei einem Feuer in Ober-Roden ist ein 73-jährige Frau verletzt worden. Bei dem Wohnhausbrand ist zudem ein Schaden von rund 150.000 Euro entstanden.

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Rödermark hat eine 73-Jährige eine leichte Rauchvergiftung erlitten. Das Feuer sei aus noch unbekannter Ursache im Wintergarten des Zweifamilienhauses in der Donaustraße ausgebrochen, teilte die Polizei heute mit. Gegen 5.20 Uhr wurde der Notruf abgesetzt. In dem Haus leben sechs Personen.  

„Die Bewohner waren allerdings alle rechtzeitig aus dem Gebäude draußen“, sagte ein Sprecher der Polizei. Lediglich die 73-jährige Bewohnerin der Erdgeschoss-Wohnung wurde vorübergehend in einer Klinik behandelt. Den Schaden am Gebäude schätzt die Polizei auf 150.000 Euro. Die genaue Brandursache soll morgen von Spezialisten untersucht werden.

Großbrand in Ober-Roden: Häuser in Flammen (2012)

Großbrand: Häuser in Flammen

dr/dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion