Sport und Geselligkeit beim BSC

+
Drei der besten vier Teams aus 32 Mannschaften beim Fußballtennis-Turnier kamen aus Urberach: die Orwischer Buwe II und die Söhne Orwischs kamen auf die Plätze III und IV, während „The Real Figo Club“ im Endspiel das Team des TV Rembrücken knapp besiegte

Urberach ‐ Ein wunderschönes großes und abgeschiedenes Gelände und Traumwetter bis fast zum Schluss – das Sommerfest des BSC Urberach konnte nur gut werden. Von Christine Ziesecke

Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 32 Mannschaften eröffnete zum achten Mal das beliebte Fußballtennis-Turnier das jährliche Spektakel, und auch dieses Mal wurde teilweise richtig ernsthaft um Punkte in den nach eigenen Regeln laufenden Spielen gekämpft.

Die meisten Viererteams nahmen das Geschehen aber locker, gingen auch mal mit einem Weißbierglas zum Spielfeld und ließen sich vom zahlreichen Publikum lautstark umjubeln. Am Schluss bekam das Urberacher „Real Figo Team“ mit jungen Fußballern aus der A-Jugend des FC Viktoria den Pokal überreicht, die im Endspiel ganz knapp den Vorjahresneuling TV Rembrücken besiegten.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare