Zwischen Urberbach und Offenthal

B 486 zwei Wochen dicht

+

Urberach - Ab heute Abend 20 Uhr ist die B 486 zwischen Urberach und Offenthal gesperrt. Die Anwohner der Konrad-Adenauer-Straße bekommen zwei Wochen lang einen Vorgeschmack auf das, was das Regierungspräsidium ihnen dauerhaft zumuten will.

Das Lkw-Durchfahrtverbot wird während er Sperrung aufgehoben. Die Sperrung gilt laut einer Mitteilung der Straßenbaubehörde Hessen Mobil bis 29. November.

Stephan Brockmann, der stellvertretende Leiter des Ordnungsamtes Rödermark, sieht harte Zeiten auf die Urberacher zukommen: Solange Hessen Mobil den Schwerverkehr nicht weiträumig umleitet, nehmen fremde Lkw-Fahrer den kürzesten Weg, wenn sie vor den Sperrschildern stehen. Und der führt von der Taubhaus-Kreuzung über die Konrad-Adenauer-Straße, den „Dalles“ und die Darmstädter Straße (L 3097) nach Messel und von dort über die L 3317 nach Offenthal. Umgekehrt rollen die Laster über die gleiche Strecke durch Urberach, wo seit vielen Jahren schon ein Fahrverbot für Lkw ab vier Tonnen gilt.

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion