Rödermark

Mit eigener Firma aus der Arbeitslosigkeit

Rödermark - (lö) Innovationscentrum in Rödermark beriet 208 potenzielle Existenzgründer. 60 Prozent von ihnen waren ohne Job. 145 machten sich selbständig.

Das eigene Unternehmen - und sei‘s nur ein Ein-Mann-Betrieb - ist für Arbeitslose häufig der Wiedereinstieg ins Berufsleben. Von den 208 potenziellen Firmengründern, die das Innovationscentrum (IC) Rödermark voriges Jahr betreute, waren rund 60 Prozent ohne Job. Alfons Hügemann, Gründungsberater im IC, geht davon aus, dass die Wirtschaftskrise 2009 die Zahl seiner Klienten weiter steigen lässt. Im Flaute-Jahr 2005 hatten beispielsweise rund 280 Menschen Hilfe auf dem Weg in die Selbständigkeit gesucht.

Von den mehr als 200 Ratsuchenden des Jahres 2008 kamen 43 aus Rodgau und 39 aus Rödermark, vom Rest wohnt der Großteil im Kreis Offenbach. Einige wenige sind im Großraum zwischen Darmstadt und Aschaffenburg daheim. Nach den Erfahrungen des IC machen sich mehr als 70 Prozent davon selbständig, das entspräche 145 neuen Kleinunternehmen im südlichen Rhein-Main-Gebiet.

Die Bandbreite reicht von Handwerksbetrieben in den Bereichen Auto, Malerei, Gebäudereinigung und Innenausbau über Beratungstätigkeiten wie Kommunikationstraining und Sprachschulen bis hin zu Gesundheit, Wellness und Lifestyle: Kosmetik, Nageldesign, Fußpflege oder Altenpflege.

Ob einem Hersteller von ökologischen Hundeleckereien, einem Fachmann für Dorferneuerung oder einer Agentur für pädagogisches Trommeln dauerhafter Erfolg beschieden ist, erfährt das IC nur selten. Hügemann ist da auf Rückmeldungen der Arbeitsagenturen angewiesen, und laut deren Statistiken kehren Existenzgründer eher selten in die Arbeitslosigkeit zurück.

Seminare sind das zweite Tätigkeitsfeld des IC Rödermark. 26 Veranstaltungen mit 376 Teilnehmern stehen in Hügemanns Bilanz 2008. Das Kursprogramm dieses Jahres beginnt bereits heute mit einem dreitägigen Gründeseminar. Interessenten können sich auch kurzfristig noch unter 06074 3101-100 anmelden. Am 27. Januar folgt ein Workshop „Erfolgreiche Kommunikation“, am 2. Februar starten EDV-Seminare.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare