Einbrecher machten kaum Beute

Rödermark (lö) ‐ Mit vergleichsweise bescheidener Beute mussten Einbrecher am Wochenende in der Elbestraße vorlieb nehmen.

Unbekannte hatten zwischen Freitagmorgen und Sonntagnachmittag die Terrassentür eines Einfamilienhauses geknackt und einige Zimmer durchwühlt. Dabei fanden sie etwas Geld, mit dem sie wieder verschwanden. In ein Nachbarhaus gelangten die Ganoven am Samstag zwischen 17.15 und 22.45 Uhr, nachdem sie mit brachialer Gewalt ein Fenster aufgebrochen hatten. Ob etwas fehlt, steht noch nicht fest.

Überhaupt keine Beute machten Einbrecher, die zwischen Freitagmittag und Samstagmorgen in ein Firmengebäude an der Max-Planck-Straße eindringen wollten. Es gelang ihnen nicht, die Eingangstür zum Bürotrakt aufzuhebeln. Die Kripo bittet um Hinweise unter Tel.: 069 8098-1234.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © www.nicht-bei-mir.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare