Messenhausen und Waldacker

Einbrüche zur Mittagszeit

Rödermark - Einbrecher gingen am Montag in Messenhausen und Waldacker auf Beutezug. Zweimal trieben sie sogar am helllichten Tag ihr Unwesen.

In der Dreieichstraße knackten die Unbekannten gleich zwei Häuser ein: In der Nacht zum Montag, zwischen 20 und 7 Uhr, hatten sie die Terrassentür eines Reihenhauses aufgehebelt. Die Eindringlinge öffneten in einem Schlafzimmer die Schränke und Schubladen und sackten Schmuck ein. Am Montag gegen 15.30 Uhr wurde ein paar Häuser weiter ebenfalls eine aufgebrochene Terrassentür festgestellt. Auch hier fehlt Schmuck.

Ohne Beute - vermutlich wurden sie gestört - blieben Einbrecher, die am Montag in der Straße „An der Hühnerhecke“ in ein Einfamilienhaus eindringen wollten. Sie waren zwischen 11.30 und 13 Uhr zunächst über den Zaun auf das Grundstück geklettert und hebelten am Holzladen und am Fenster. Dann machten sie sich davon.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter der Nummer 069/8098-1234 zu melden.

(lö)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare