Eltern Angst vor Computer nehmen

Ober-Roden - Die Computer-Leidenschaft ihrer Kinder ist vielen Eltern suspekt. Die Evangelische Jugend will ihnen wenigstens einen Teil davon nehmen und beginnt die „Gockel Gaming LAN-Party“ mit zwei Schnupperstunden für Mütter, Väter und andere Skeptiker.

Sie können am Donnerstag, 2. August, von 15 bis 17 Uhr unter Anleitung erfahrener Spieler selbst einmal Autorennen fahren, Armeen befehligen und sich in virtuelle Abenteuer stürzen. Unterstützt werden die Testspieler von Gemeindepädagoge Frank Daxer, der die „Gockel Gaming Projekte“ seit Jahren begleitet. Für das Open Gaming ist keine Anmeldung erforderlich.

Die neunte LAN-Party steigt von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. August, im evangelischen Gemeindehaus. Unter dem Motto „Elektrolympics - Summergames 2012“ können Jugendliche ab zwölf Jahren drei Tage lang nach Herzenslust Computerspiele aller Art miteinander spielen. Es gibt zwar auch wieder einige Turniere mit Preisen für die besten Spieler, doch insgesamt gilt der olympische Ausspruch „Dabei sein ist alles!“ Jugendliche, die an der kompletten LAN-Party teilnehmen wollen, finden den Anmeldeflyer auf der Gockel Gaming Webseite www.gaming.gockel.info.

Dort gibt es auch weiterführende Infos zu anderen Projekten und den einzelnen Turnieren und Events der „Gockel Gaming IX“. Ganz neu ist in diesem Jahr auch ein spannender Kreativ-Wettbewerb mit dem Kultspiel „Minecraft“.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare