Erst gab‘s Pasta, dann Handkäs‘

+
Ein italienisches Büfett eröffnete das erste Sommergarten-Wochenende auf dem Gelände der TS. Das zweite beginnt am Freitag, wenn der Musikverein 03 Ober-Roden zum Platzkonzert aufspielt.

Ober-Roden - (ney/chz) Von lauen italienischen Sommernächten konnte an den ersten drei Abenden des TS-Sommergartens wahrlich nicht die Rede sein. Dennoch durften die Verantwortlichen mit dem Publikumszuspruch am Eröffnungswochenende sehr zufrieden sein.

Schon weit vor dem offiziellen Feierabend der Küchen-Brigade war das italienische Nudel-Büfett ausverkauft, außerdem hatten sich die Besucher „Paninis“ und „Brasato al Barolo“ schmecken lassen.

Zum Biergarten-Start 2009 war zwischen TS-Vorstand und TS-Gaststättencrew Teamwork angesagt. Anstatt mit Hausmacher Wurst wurden die Brötchen mit Schinken- und Salami-Spezialitäten von der Apennin-Halbinsel belegt. Und „Brasato al Barolo, der italienische Rinderbraten von Gaststätten-Pächterin Carmela Scognamiglio, war der Renner der Speisekarte.

Trotz eher mäßigem Wetter konnte die Turnerschaft mit dem Besuch zufrieden sein.

Bei den kühlen Temperaturen am Donnerstag und Freitag bewährte sich wieder einmal das schützende Pergola-Dach des TS-Sportplatz-Biergartens, am Samstag waren auch die Sitzplätze unter freiem Himmel gut besetzt. Der Familien-Brunch gestern eröffnete den vierten von 32 Sommergarten-Tagen.

Zwischen den Helfern hat sich in den letzten Jahren ein richtiges Gemeinschaftsgefühl entwickelt, sodass es keine Probleme gab, die Dienstpläne gut zu besetzen. „Diese Veranstaltung ist für den Verein nicht nur wichtig, sondern inzwischen auf einem Niveau, mit dem wir die Vereinsanlagen retten können - das merken die Menschen und tun ihren Dienst gerne und zuverlässig“, freut sich TS-Geschäftsführer Norbert Eyßen. Die Einnahmen aus dem TS-Sommergarten kommen komplett dem Verein zugute. Vor fünf Jahren wurde damit ein Kunstrasen-Kleinfeld geschaffen, in diesem Jahr wird das Kunstrasen-Großfeld unterstützt, dazwischen mussten Brandschutzauflagen des Kreises Offenbach erfüllt werden.

Ab heute Montag hat die TS-Biergartenkarte wieder ihren rustikal-hessischen Einschlag. Vereinsmitglieder brutzeln Würstchen, machen Wurstsalat an und mischen die Musik zum Handkäse. An den Wochentagen hat der Ferien-Biergarten ab 17 Uhr geöffnet, samstags ab 16 Uhr und sonntags, mit der Möglichkeit zu einem „Speck & Eier Frühstück“, bereits ab 10 Uhr.

Quelle: op-online.de

Kommentare