Schaden von 8000 Euro

Farbattacke auf Haus von AfD-Chef

Urberach - Unbekannte haben gestern Nacht Haus und Auto des Rödermärker AfD-Vorsitzenden Jochen K. Roos beschädigt. Die Fassade wurde auf ganzer Breite mit fluoreszierender Farbe verschmiert, am Auto wurden drei Reifen zerstochen und das Blech mit einem Hammer zerbeult.

Die Polizei bestätigte auf Anfrage unserer Zeitung nur, dass ein Einfamilienhaus in der Gothaer Straße Ziel einer nächtlichen Attacke wurde und der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen habe. Das sagte Andrea Ackermann von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Südosthessen.

Er sei gegen zwei Uhr von Schlägen wach geworden, sagte Roos gegenüber unserer Zeitung. Vorm verschmierten Haus sah er, dass Scheiben seines Autos eingeschlagen, die Karosserie zerbeult und Reifen platt waren. Täter habe er nicht mehr beobachten können. Den Schaden gab er mit 8000 Euro an. Der AfD-Kreisvorsitzende Dr.  Robert Rankl fordert von der Polizei besseren Schutz für Mandatsträger. Auch in Offenbach beschädigten Unbekannte das Auto eines AfD-Politikers. (lö)

Demonstration gegen AfD-Veranstaltung: Bilder 

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion