17. Rosenmontagszug

Trubel uff de Gass

+
Der KSV machte mit seinem Motivwagen farbenprächtig Reklame für seinen 125. Geburtstag, der ab 24. März gefeiert wird.

Urberach - Das gibt‘s nicht jeden Rosenmontag: Gleich drei Geburtstagskinder zogen beim beim Orwischer Fastnachtszug mit, KSV-Vorsitzender und Organisations-Chef Werner Popp gratulierte ihnen vom mobilen Jubelbalkönchen am „Dalles“.

Ein Fußballer mit Narrenkappe und Turnanzug warb gleich zu Beginn des 17. Rosenmontagszuges für das 125-jährige Jubiläum des KSV. Die Figur auf dem Wagen und ihr Beiwerk, so Werner Popp, symbolisieren alle Sportarten, die es im Verein gibt. Die leckeren pinkfarbenen Sahntörtchen der Gymnastikabteilung machten Appetit auf das Kuchenbüfett diverser Festveranstaltungen.
Erst 40 Jahre jung ist der Skiclub Rodgau/Rödermark. Dessen Mitglieder hatten sich entweder pistengerecht oder als Schneemänner verkleidet und verteilten auch weiße Flocken. Zum Leidwesen der Kinder waren"s aber keine Guudsjer, sondern Styroporkügelchen.

„Happy Birthday“ gegen „Hotte-Pferd“

Geburtstagskind Nummer drei war TGO-Gardemajor Peter Müller, der passend zum Datum seinen 66. feierte. Für ihn bewies der Erste Stadtrat Alexander Sturm Entertainerqualitäten und setzte sich mit seinem gesungen „Happy Birthday“ gegen das „Hotte-Pferd“ aus den Lautsprechern durch. Hunderte von Zugbesuchern auf dem „Dalles“ stimmten mit ein.

Dort begrüßten Sturm, Werner und Edith Popp sowie Bürgermeister Roland Kern die 1 129 Fastnachter in 29 Gruppen, die an ihnen vorbeizogen. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Mümling-Grumbach hatte die weiteste Anfahrt, der Tennisclub Ober-Roden und das Ober-Röder Aprés Ski-Komitee hatten Rosenmontagszug-Premiere.

Noch mehr Bilder vom Umzug

Bilder
Auch ein Kamerateam des „Maintower“ war erstmals mit dabei. Der MTV nahm die Lokalpolitik auf Korn. Über der Westernstadt Old-Orwisch thronte der Pleitegeier, weil jedes Geschäft und sogar der Saloon mit dicken „Closed“-Schildern verbarrikadiert waren. 

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare