Gäste kommen spät, aber zahlreich zum Start der Maskenbälle

Hexenrummel steht ganz im Zeichen der Fußball-WM

+
Der Hexenrummel der TG-Fußballer eröffnet die Fastnachtssaison fürs junge Publikum.

Ober-Roden - Zum Hexenrummel der TG-Fußballabteilung trugen die meist sehr jungen Gäste ein Trikot ihres Vereins oder der Nationalmannschaft. Die Aufforderung zur Unterstützung von Jogis Jungs im WM-Jahr hatte viele offene Ohren gefunden.

Mit dem Besuch waren die Veranstalter zufrieden. „Es läuft gut“, freuten sich die Fußballer. Die Teams an den Getränketheken berichteten, dass auch in diesem Jahr bei ihnen überwiegend Wodka mit Energydrink verlangt wird. Auch „Jägermeister“ ist immer noch angesagt, oft sogar ebenfalls – für viele Leser sicher nur schwer vorstellbar - mit einem Energydrink gemischt. „Aber es gehen auch viele alkoholfreie Getränke und auch Bier ohne Promille über die Theke.“ Auch die Dienstleute an der Kasse waren zufrieden; sie haben nur ein Problem: „Es wird alle Jahre später, bis die Jugendlichen kommen“, und ergänzten im Spaß: „Nächstes Jahr machen wir einfach um Mitternacht Schluss, dann kommen sie vielleicht früher!“

Die nächste große Veranstaltung der Turngemeinde ist die erste Fremdensitzung mit der Inthronisation des Prinzenpaares Heinz II. und Sarina I. am Samstag, 20. Januar, ab 18.45 Uhr in der TG-Halle. Karten für viele der Veranstaltungen gibt’s bei kalli.weber@tg08-karneval.de, Tel.: 06074/90891. Die weiteren Termine finden sich auf der Homepage unter www.tg08-karneval.de. (chz)

Damensitzung der TS Ober-Roden: Bilder

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare