Vor Kampagnenstart

Präsidium der KSV-Narren geht baden

+

Urberach - Der Elferrat des KSV Urberach ging geschlossen baden: Sitzungspräsident Lars Löbig und sein Team wollten sich vor dem Kampagnenstart am 11. 11. fit machen – und legten dafür im Badehaus ihr „Seepferdchen“ ab.

Bademeister Claudius Lamprecht – selbst einer der Ihren – machte es möglich. In einheitlichen roten Shorts marschierten sie – sehr zum Ergötzen anderer Badegäste – im Gänsemarsch um den Beckenrand, schwammen eine Bahn kraftvoll durch und tauchten im hohen wie im flacheren Teil nach einem Schwimmring. Der Lohn war das unter Kindern heiß umworbene Seepferdchen, das nun, auf die Badehose genäht, ein klarer Beweis sein wird: die Fastnacht 2017/2018 kann kommen! Und das tut sie mit Macht: los geht’s am 11. 11. , mit der Kampagneneröffnung im KSV-Saal, ehe es dann am Glühweinstand beim Nikolausmarkt am 9. und 10. Dezember weiter geht.

Die Generalprobe für die Sitzungen am 20. Januar um 19. 33 Uhr und am 27. Januar um 18. 33 Uhr startet am 14. 01. Der Kartenvorverkauf beginnt am Nikolausmarkt, am Weihnachtsmarkt und danach in der Bäckerei Weller in der Traminer Straße. Zum KiMaBa lädt die Fastnachtsabteilung am 3. Februar um 15. 11 Uhr ein; natürlich nimmt die gesamte Mannschaft auch am Rathaussturm Ober-Roden am 10. 02. sowie am Orwischer Rosenmontagszug am 12. Februar teil. (chz)

Galerie zur Fastnachtssitzung beim KSV Urberach

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare