Fastnachtsumzug: Sechsjähriger verletzt

Ober-Roden (baw) - Beim Fastnachtsumzug zum Rathaussturm am Samstag ist ein sechsjähriger Junge von einem Fastnachtswagen am Kopf verletzt worden.

In Begleitung seines Vaters nahm der kleine Junge in einer Kindergartengruppe aus Breidert am Umzug teil. Die Gruppe wurde durch weitere Aufsichtspersonen des Kindergartens begleitet und lief direkt hinter einem vorausfahrenden Traktor mit Anhänger, wie die Polizei mitteilt.

Als der Junge Süßigkeiten aufheben wollte, geriet er zu nah an den Traktor, wurde durch einen Reifen touchiert und kam zu Fall. Der vorsorglich alarmierte Notarzt konnte oberflächliche, leichte Verletzungen im Gesichtsbereich feststellen und entschied, den Jungen in einer Klinik weiter zu untersuchen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare