Einsatz in der Dr.-Walter-Kolb-Straße

Feuer im Keller von Mehrfamilienhaus gelöscht

+
Im Keller eines Ober-Röder Mehrfamilienhauses brannten mehrere Waschmaschinen und Trockner.

Ober-Roden - Ein Kellerbrand in der Dr.-Walter-Kolb-Straße hätte der Feuerwehr Ober-Roden beinahe die Weihnachtsfeier verdorben. Doch 30 Einsatzkräfte hatten die Sache schnell im Griff.

Denn als der Löschzug vor das Mehrfamilienhaus rollte, hatten sich alle Bewohner schon nach draußen gerettet. Im stark verrauchten Keller mussten nur drei Waschmaschinen und Trockner gelöscht und ins Freie gebracht werden. Mit einem Rauchschutzvorhang - feuerfestem Stoff, der mit Aluschienen zwischen Türpfosten geklemmt wird - hat die Feuerwehr verhindert, dass sich der Qualm im Treppenhaus ausbreitet. Deshalb konnten die Bewohner schon kurz nach dem Brand wieder zurück. Zur Sicherheit hat die Feuerwehr aber sämtliche Wohnungen mit Messgeräten auf eine mögliche Schadstoffbelastung überprüft. Mit einiger Verzögerung konnten die freiwilligen Helfer schließlich ihre Weihnachtsfeier beginnen und das arbeitsreiche Jahr ausklingen lassen. (lö)

Bilder: Feuerwehr übt Umgang mit Chemikalien

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.