Fehlalarm für Feuerwehr

Falscher Rauch am Rathaus

Urberach - Ein falscher Alarm rief gestern Nachmittag ein Großaufgebot der Feuerwehr ans Rathaus. Ein Zeuge hatte um 16.37 Uhr Rauch im Gebäude gesehen und einen Notruf abgesetzt.

Der vermeintliche Brand entpuppte sich bei näherem Hinsehen jedoch als harmlos: Der Rauch aus dem Kamin eines Nachbarhauses wurde vom Wetter nach unten gedrückt und fing sich auf der Rathaus-Rückseite.

Von vorne sah‘s gefährlicher aus als es war. Feuerwehrleute unter Atemschutz hatten die Büros sicherheitshalber aber überprüft.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare