Freizeit-Models ganz professionell

+
Selbstverständlich künstlichen Pelz präsentierte Anneliese Ulrich an ihrem kuschelig warmen Wintermantel, den sie bei den evangelischen Seniorenkreisen vorführte.

Ober-Roden (chz) ‐ Modenschau bei den Seniorenkreisen im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Ober-Roden: eine Premiere nicht nur für die schon etwas betagteren Gäste, sondern auch für alle drei Models, die elegant über den symbolischen Laufsteg schritten und Herbstgarderobe präsentierten.

Judith Oehms, Anneliese Ulrich und Antje Sawetziki, alle drei Angestellte bei der Firma Hosen Dreher in Ober-Roden, hatten allen Mut zusammengenommen und meisterten die Aufgabe fabelhaft, charmant und selbstbewusst - fast so, als hätten sie das schon immer mal wieder gemacht.

Chefin Lucie Dreher strahlte zum Ende mit ihnen um die Wette und lobte: „Dabei haben wir zuhause nur einmal geprobt!

Zwischen den Models bekannte Hits

Umschwärmt war aber nicht nur die preiswerte und dennoch elegante Herbst-Winter-Kollektion, sondern auch Seniorchef Willi Dreher, der zwischen den Läufen seiner Models bekannte und beliebte Hits und Schunkellieder zum Besten gab.

Bei Kaffee und Kuchen wurde es eine gelungene Veranstaltung für alle Beteiligten, die gar nicht so leicht zu arrangieren war, wie Ilse Holzer als Organisatorin der Seniorenkreise feststellen musste. Bei ihrer Suche hatte sie sowohl mit dem ausgesprochen dünnen Angebot in Rödermark wie auch mit Absagen von Modehäusern zu kämpfen gehabt.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare