Fußbälle über das Tennisnetz lupfen

Urberach - (lö) Mit einem Rekordfeld von 30 Teams geht am Samstag, 1. August, das Fußballtennis-Turnier der Rödermärker Vereine über die Bühne. Das sportlich-gesellige Spektakel ist ein Höhepunkt des Sommerfestes, das der BSC Urberach am Wochenende auf seinem Gelände an der verlängerten Traminer Straße feiert.

Anpfiff zum ersten Spiel ist um 13 Uhr, die Finals sollen bis zum frühen Abend ausgetragen sein. Auf Grund der großen Nachfrage hatten die BSC-Organisatoren um Roswitha Gerst und Christian Surma die Zahl der teilnehmenden Mannschaften von 24 auf 30 erhöht.

Das BSC-Sommerfest ist ein Fest für die ganze Familie. Neben Speisen und Getränken warten zahlreiche Sport- und Spielangebote für Kinder und Erwachsene auf die Gäste. Auch die im vergangenen Jahr vermisste Tombola ist wieder im Programm, bevor am späteren Abend dann die Cocktailbar mit Karaoke zur Party einlädt.

Ebenfalls wieder im Programm ist die Fortsetzung am Sonntag ab 10.30 Uhr mit einem Frühschoppen.

Der BSC-Vorstand bittet die Besucher, das Auto nicht nur wegen der Cocktails daheim zu lassen. Parkplätze sind Mangelware, denn am Samstag trägt Fußball-Oberligist Viktoria Urberach sein Heimspiel gegen den 1. FC Eschborn aus. In der Partie steckt einige Brisanz, weil ein Eschborner Stürmer im Winter Viktoria-Torwart Jürgen Hoffelner mit einem Tritt ins Gesicht schwer verletzt hat.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare