Segen an Häusern verteilen

Gallus-Sternsinger ziehen durch Urberach: Bilder

Gallus-Sternsinger ziehen durch Rodgau
1 von 20
Vor das Sternsingen haben die Götter leider das Anziehen gesetzt, und das ist bei dieser Menge kälte- und nässebeständiger Kleidung gar nicht so einfach.
Gallus-Sternsinger ziehen durch Rodgau
2 von 20
Vor das Sternsingen haben die Götter leider das Anziehen gesetzt, und das ist bei dieser Menge kälte- und nässebeständiger Kleidung gar nicht so einfach.
Gallus-Sternsinger ziehen durch Rodgau
3 von 20
Vor das Sternsingen haben die Götter leider das Anziehen gesetzt, und das ist bei dieser Menge kälte- und nässebeständiger Kleidung gar nicht so einfach.
Gallus-Sternsinger ziehen durch Rodgau
4 von 20
Warten, dass es endlich losgeht – doch zuvor werden von Diakon Eberhard Utz die Verhaltensregeln für kleine Könige erklärt und die Gebrauchsanweisung für die zahlreichen Ausrüstungsgegenstände.
Gallus-Sternsinger ziehen durch Rodgau
5 von 20
Warten, dass es endlich losgeht – doch zuvor werden von Diakon Eberhard Utz die Verhaltensregeln für kleine Könige erklärt und die Gebrauchsanweisung für die zahlreichen Ausrüstungsgegenstände.
Gallus-Sternsinger ziehen durch Rodgau
6 von 20
Warten auf den Start – und das freiwillig in den Ferien morgens vor neun Uhr.
Gallus-Sternsinger ziehen durch Rodgau
7 von 20
Wie soll man als König bei den besuchten Menschen den Text sprechen, wenn man ihn doch noch gar nicht lesen kann? Da hilft mal rasch ein Vorlese-König aus.
Gallus-Sternsinger ziehen durch Rodgau
8 von 20
Auch wenn die Sternsinger eigentlich vor den Häusern singen und sammeln sollen: viele Menschen baten die kleinen Könige wie hier im Pfarrhaus ins Wohnzimmer zum Christbaum und zur Krippe.
Gallus-Sternsinger ziehen durch Rodgau
9 von 20
Schon nach wenigen Schritten wurden die Sternsinger um Yannick Gaeckle auf der Straße angesprochen mit der herzlichen Bitte, doch auch am Haus 3 in der Elbestraße vorbeizukommen.

Die Sternsinger der Gallusgemeinde haben die Aktion „Gemeinsam gegen Kinderarbeit“ eröffnet. Wir haben die Bilder der kleinen Segensbringer.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.