Bei Routinekontrolle entdeckt

Gasleitung hat Lecks

Urberach - Mehrere kleine Lecks in der Gasleitung machen die Konrad-Adenauer-Straße zur Baustelle. Mitarbeiter des Energieversorgers HSE hatten die undichten Stellen gestern Nachmittag bei einer Routinekontrolle entdeckt.

„Eine Gefahr für die Anwohner hat zu keiner Zeit bestanden“, sagte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage unserer Mediengruppe: Die austretende Gasmenge sei minimal. Natürliche Korrosion ist die Ursache der Lecks.

Die Schutzmäntel der Leitungen unter der Urberacher Hauptstraße wurden durch kleine Erdbewegungen beschädigt. Die Konrad-Adenauer-Straße ist wegen der Kerb ohnehin bis Dienstag gesperrt. lö/chz

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare