Großer Andrang bei Eröffnung der neuen Postagentur in der Heitkämp ...

+
Großer Andrang bei Eröffnung der neuen Postagentur in der Heitkämperstraße

Rödermark - (lö) Das schon Monate leer stehende Sonnenstudio gegenüber der St. Nazarius-Kirche ist seit gestern neuer Post-Standort in Ober-Roden. Ergün Akyildiz (linkes Bild) und drei Mitarbeiterinnen bieten in der Agentur - einer so genannten partnerbetriebenen Filiale - sämtliche Dienstleistungen der Post an: Verkauf von Briefmarken und Packsets, Annahme und Ausgabe von Paketen, Postbank-Service und Angebote der Deutschen Telekom.

Auch gibt es eine neue Postfach-Anlage.

Auch eine neue Postfach-Anlage befindet sich Akyildiz‘ Schreibwarengeschäft in der Heitkämperstraße 2. Hans Neubauer-Lux (rechtes Bild) stellte auf Anhieb zufrieden fest, dass der neue Schlüssel zur alten Nummer passt. Monika Rauck von der Deutschen Post AG unterstützt den neuen Partner während der ersten Wochen vor Ort, hinterher können sich die Agentur-Mitarbeiterinnen über eine Hotline bei ungewöhnlichen Kundenwünschen informieren. Der Andrang gestern morgen war groß, lange warten musste jedoch niemand. Kunden bemängelten allerdings, dass es noch keinen Briefmarken- und noch keinen Geldautomaten gibt. Die Postagentur ist unter der Woche von 8 bis 12.30 und von 14 bis 18 Uhr und samstag von 8 bis 12.30 Uhr geöffnet. In die nächste Woche verschiebt sich die Eröffnung des „Post-Points“ mit den wichtigsten Dienstleistungen im „Papierkörbchen“ im Breidert-City-Center. Dort, so Monika Rauck, gab‘s Probleme bei der Lieferung der Möbel. Fotos: Löw

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare