Keine Angst vor Hexen

+
Geschäftsleute und Sonne strahlten beim Herbstmarkt in Rödermark um die Wette.

Rödermark ‐ Bei traumhaftem Herbstwetter bereiteten sich gestern viele Rödermärker Geschäfte auf den verkaufsoffenen Nachmittag vor. Von Christine Ziesecke

Währenddessen luden am Ober-Röder Marktbrunnen schon bodenständige Obst und Gemüsesorten zum Kauf ein und gleich neben dem Urberacher Töpfer auf dem Häfnerplatz schnatterten die Gänse. Mit Lutherbonbons und Umbauwein erinnerte die evangelische Petrusgemeinde an den Reformationstag, während gegenüber der Förderverein der Kita Pestalozzistraße zauberhafte Fledermausmasken schminkte.

Der Herbstmarkt in Bildern:

Herbstmarkt in Rödermark

Wer schätzte wohl am besten, wie viel frischer Most aus den vor der Kelterscheune ausgestellten Äpfeln in der benachbarten Presse gekeltert werden konnte? Unsere Zeitung berichtet morgen darüber ausführlich.

Quelle: op-online.de

Kommentare