Warme Brezeln beim BSC gehen trotzdem

Sturm beutelt Herbstmarkt

+
Frische Äpfel und - natürlich - Kürbisse waren auf dem Herbstmarkt in guter Qualität vertreten.

Urberach/Ober-Roden - Herbstmarkt in Rödermark, das hieß zunächst einmal Glück für alle Aussteller, die wie etwa die Spinnerin in der Kelterscheune ein festes Dach über dem Kopf oder einen schweren Marktstand hatten.

Denn alle anderen mussten ihre Pavillons am gestrigen Sonntag gewaltig gegen den kräftigen Windböen festhalten oder auf andere Weise sicheren. „Wir können unsere Waren nicht verkaufen, wir müssen das Zelt festhalten“, unkte so mancher der sturmgebeutelten Verkäufer.

Frische warme Brezeln beim BSC oder warme Getränke gingen immer, auch wenn die Temperaturen eher spätsommerlich waren. Ab dem frühen Nachmittag hatten dann in Ober-Roden wie in Urberach auch zahlreiche Geschäfte anlässlich des Markttages geöffnet und lockten mit frisch eingetroffener Herbst-/Winterware und vor allem mit Prozenten wie etwa der OBI-Baumarkt im Märktezentrum.

Bilder vom Urberacher Herbstmarkt

Herbstmarkt in Ober-Roden und Urberach

Zusätzlicher Anreiz bei allen Geschäften: die inzwischen schon traditionelle Kürbis-Schätzaktion, bei der es gegen Abend Gutscheine und weitere schöne Preise zu gewinnen gab. Weiterer Bericht folgt.

(chz)

Quelle: op-online.de

Kommentare