Gänseherde am Häfnerplatz

Urberach - Der Häfnerplatz ist einmal mehr das Herzstück des Rödermärker Herbstmarktes, den das „Orwisch Aktiv Team“ am Sonntag, 27. Oktober, organisiert. Auch das Märktezentrum und der Ober-Röder Marktplatz werden mit ins Geschehen einbezogen.

Der neunte Rödermärker Herbstmarkt lockt am letzten Oktober-Sonntag von 11 bis 18 Uhr mit tierischen Gästen, altem Handwerk, Gewinnspiel und jeder Menge Kaloriensünden. Auf dem Häfnerplatz schnattern Gänse munter drauf los, nebenan wird wieder gekeltert, Felicitas Schaub lässt ihr Spinnrad schnurren. Crêpes, Flammkuchen, Bratwurst, Brezeln, indische Spezialitäten oder herzhafte Suppen garantieren, dass niemand hungrig nach Hause gehen muss. Der BSC Urberach bewirtet seine Gäste in der Kelterscheune.

Händler und Hobbykünstler bieten Obst, Gemüse, edle Brände, Handgestricktes, Naturseifen, Schmuck, Süßwaren, Wein und Dekoratives für Haus und Garten an. Kleine Besucher können sich auf dem Kinderkarussell und beim Förderverein des Kindergartens Pestalozzistraße vergnügen. Nach dem lustigen Gespensterbasteln wird Halloween gefeiert. Wer Lust auf eine Spritztour mit der Pferdekutsche hat, kann ab 13 Uhr zwischen Häfnerplatz und Märktezentrum pendeln.

Das „Orwisch Aktiv Team“ und der Gewerbeverein Rödermark haben 33 Geschäfte in beiden Stadtteilen zur Teilnahme am verkaufsoffenen Sonntag motivieren können. Von 13 bis 18 Uhr kann gestöbert und gekauft werden. Der Einzelhandel verspricht attraktive Herbstangebote und lädt Ratefüchse zum Kürbis-Gewinnspiel ein. Sie müssen das Gewicht von Kürbissen vor Geschäften schätzen. 

(lö)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare