Durch geöffnetes Fenster eingestiegen

Hunde schlagen Alarm: Einbrecher im Wohnzimmer erwischt

+
Symbolbild

Rödermark - Ein mutmaßlicher Einbrecher wird in Urberach in flagranti ertappt. Der 25-Jährige steigt durch ein geöffnetes Fenster in ein Einfamilienhaus und wird im Anschluss von mehrere Hunden „begrüßt“.

Eine unangenehme Überraschung erleben Hausbewohner in der vergangenen Nacht in der Bahnhofstraße in Urberach. Wie uns die Polizei berichtete, stieg kurz vor 2 Uhr ein mutmaßlicher Einbrecher über ein geöffnetes Fenster in das Wohnzimmer eines Einfamilienhauses ein. Der Täter rechnete wohl aber nicht mit den Haustieren der Familie. Mehrere Hunde schlugen sofort Alarm, der Eindringling wurde daraufhin von den Hausbewohnern im Wohnzimmer festgehalten. Die herbeigerufene Polizei nahm den 25-Jährigen schließlich fest.

Bei dem mutmaßlichen Einbrecher handelt es sich um einen Mann aus Hattersheim. Er ist nun in Polizeigewahrsam. Ob er bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt ist, ist unklar. Die Ermittlungen laufen. Der 25-Jährige wurde angezeigt. Er muss sich nun wegen des dringenden Verdachts des versuchten Einbruchs stellen. (dr)

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion