Treibball-Turnier der Hundefreunde Waldacker

Hundefreunde Waldacker laden zum Treibball-Turnier: Bilder
1 von 49
Beim Treibball bugsieren die Hunde Gymnastikbälle über ein Spielfeld ins Tor. Das Herrchen dirigiert durch Zurufe und Gestik.
Hundefreunde Waldacker laden zum Treibball-Turnier: Bilder
2 von 49
Beim Treibball bugsieren die Hunde Gymnastikbälle über ein Spielfeld ins Tor. Das Herrchen dirigiert durch Zurufe und Gestik.
Hundefreunde Waldacker laden zum Treibball-Turnier: Bilder
3 von 49
Beim Treibball bugsieren die Hunde Gymnastikbälle über ein Spielfeld ins Tor. Das Herrchen dirigiert durch Zurufe und Gestik.
Hundefreunde Waldacker laden zum Treibball-Turnier: Bilder
4 von 49
Beim Treibball bugsieren die Hunde Gymnastikbälle über ein Spielfeld ins Tor. Das Herrchen dirigiert durch Zurufe und Gestik.
Hundefreunde Waldacker laden zum Treibball-Turnier: Bilder
5 von 49
Beim Treibball bugsieren die Hunde Gymnastikbälle über ein Spielfeld ins Tor. Das Herrchen dirigiert durch Zurufe und Gestik.
Hundefreunde Waldacker laden zum Treibball-Turnier: Bilder
6 von 49
Beim Treibball bugsieren die Hunde Gymnastikbälle über ein Spielfeld ins Tor. Das Herrchen dirigiert durch Zurufe und Gestik.
Hundefreunde Waldacker laden zum Treibball-Turnier: Bilder
7 von 49
Beim Treibball bugsieren die Hunde Gymnastikbälle über ein Spielfeld ins Tor. Das Herrchen dirigiert durch Zurufe und Gestik.
Hundefreunde Waldacker laden zum Treibball-Turnier: Bilder
8 von 49
Beim Treibball bugsieren die Hunde Gymnastikbälle über ein Spielfeld ins Tor. Das Herrchen dirigiert durch Zurufe und Gestik.
Hundefreunde Waldacker laden zum Treibball-Turnier: Bilder
9 von 49
Beim Treibball bugsieren die Hunde Gymnastikbälle über ein Spielfeld ins Tor. Das Herrchen dirigiert durch Zurufe und Gestik.

Es ist eine Hundesportart, die hierzulande noch relativ unbekannt ist: Treibball. Die Hundefreunde Waldacker luden am Wochenende zum ersten Turnier.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.