Dietzenbach

Von der Kamera auf die Leinwand oder auf Holz

+
Brigitte Zips stellt ihre Bilder bis Mai im Bürgertreff aus.

Waldacker - (chz) Es soll sich lohnen, in den Bürgertreff zu kommen - nicht nur wegen der guten Verpflegung und Betreuung. Auch das Auge soll  neue Reize wahrnehmen. Seit dieser Woche trägt die Waldackerer Künstlerin Brigitte Zips mit ihren farbgewaltigen Gemälden zur Verschönerung der Räume bei.

Bis zum 26. Mai wird sie mehrfach wechselnde Motivserien präsentieren; zu Beginn sind hauptsächlich Landschaftsbilder und abstrakte Gemälde zu sehen.

Seit 1995 mit ihrem Atelier in Rödermark, hat Brigitte Zips ihre überwiegend in Acryl gehaltenen Gemälde inzwischen in zahlreichen Ausstellungen bekannt gemacht, so auch im Bücherturm. Ihre Motive stammen aus aller Welt. Die Malerin fängt sie mit der Kamera ein und setzt sie und vor allem die dazu gehörigen Stimmungen zu Hause auf Leinwand, Holz oder Hartfaser um, teils mit dem Pinsel, teils mit dem Spachtel. Die Wirkung von Farbe und Licht stehen oft im Vordergrund, sowohl bei den realistischen gemalten wie bei den eher abstrakten gespachtelten.

Gäste im Bürgertreff können sich selbst von der Wirkung überzeugen: montags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr sowie freitags von 10 bis 12 Uhr, sowie nach Absprache mit der Künstlerin.

Parallel veranstaltet Brigitte Zipsebenfalls im Bürgertreff im Auftrag der Volkshochschule Rödermark im Februar einen Kurs „Malen und Experimentieren mit Acrylfarben für Anfänger oder Fortgeschrittene“.

An zehn Abenden immer montags von 18 bis 22 Uhr gibt‘s Anschauungsobjekte an den Wänden des Bürgertreffs.

Informationen dazu erteilt die Geschäftsstelle der vhs im Zehnthof, neben dem Ober-Röder Rathaus, oder unter 06074/922700.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare